Zubereitung des Wochenendmenüs
vom FRANKS

 

Bitte lagern Sie die Komponenten im Kühlschrank, gefrorene Komponenten im Gefrierschrank. Diese sind problemlos zwei Tage ohne Qualitätsverlust im Kühlschrank/Gefrierschrank lagerfähig.

Bärlauchcrèmesüppchen
Limonen-Frischkäse-Klößchen │ Croûtons

1. Die Suppe (Velouté) bei mittlerer Hitze im Topf erwärmen und immer wieder umrühren(!!!), damit diese nicht ansetzt. Dann Bärlauch dazugeben und mit dem Rührbesen oder Stabmixer verrühren. Mit den Limonen-Frischkäse-Klößchen und Croûtons anrichten.

∗∗∗

Kalbsrahmgulasch
Frühlingsgemüse │ Basmatireis

2. Das Frühlingsgemüse und den Reis im Backofen bei ca. 140°C etwa 20 Minuten erhitzen.

3. Das Gulasch bei mittlerer Hitze in einem Topf auf dem Herd unter Umrühren erhitzen.

∗∗∗

Erdbeer-Joghurt-Panna cotta
Rhabarberragout │ Schokocrumble

4. Das Dessert mit seinen Komponenten einfach nur hübsch anrichten.

Sofern bereits gekochte Zutaten in Aluschalen abgefüllt wurden, können diese im Backofen auf Temperatur gebracht werden. Stellen Sie diese auf ein Gitter in der untersten Schiene des Ofens. Belassen Sie die Deckel auf den Schalen. Wir raten von einer Erhitzung von Aluschalen in der Mikrowelle ab. Bitte öffnen Sie alle Aluschalen nach dem Erhitzen mit großer Vorsicht, damit Sie sich nicht am entweichenden Dampf verbrennen.

 

Wir wünschen guten Appetit!